Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Fußgänger von Auto erfasst und getötet
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Fußgänger von Auto erfasst und getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 20.04.2018
Ein Fußgänger ist am Dienstagabend in Neubrandenburg von einem Auto erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Quelle: Felix Gadewolz
Neubrandenburg

Ein 33-jähriger Fußgänger ist am Dienstagabend in Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) von einem Auto erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Ein 20-jähriger Autofahrer hatte gegen 21.50 Uhr übersehen, dass der Fußgänger die Demminer Straße überqueren wollte und fuhr ihn an, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte.

Der 33-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der junge Autofahrer erlitt einen Schock.

Es entstand zudem ein Sachschaden in Höhe von 12 000 Euro. Die Demminer Straße war für etwa drei Stunden voll gesperrt.

dpa/mv

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Nach Vorfällen muss die Polizei die Ausgabe der Crivitzer Tafel schützen. Drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung liegen vor.

11.03.2018

Mit ihrem Job sorgen sie für Sicherheit in der Hansestadt. Hier geben Polizisten Einblick in ihre Arbeit.

11.03.2018