Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Guter Spürsinn: Polizisten retten 35-Jähriger das Leben
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Guter Spürsinn: Polizisten retten 35-Jähriger das Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 12.09.2018
Hätten die beiden jungen Beamten die Frau nicht so schnell gefunden, hätte ihr wohl nicht mehr geholfen werden können. Quelle: Friso Gentsch
Brandshagen

Kaum noch ansprechbar war die 35-jährige Frau aus der einstigen Gemeinde Brandshagen (Landkreis Vorpommern-Rügen), als die Polizisten sie am Dienstagvormittag unter einer Brücke fanden. Sie verständigten den Rettungsdienst, der die Frau in ein Krankenhaus nach Stralsund brachte.

Am Dienstag gegen 9.15 Uhr wurde das Polizeirevier Grimmen verständigt, weil der Mann der 35-Jährigen seine Frau vermisste. Sie hatte in der Nacht zuvor anscheinend das Haus verlassen.

Es war wohl der gute Spürsinn, der die beiden jungen Polizisten, 25 und 30 Jahre alt, im richtigen Bereich hat suchen lassen. Nachdem sie zuvor in Niederhof nach der Frau gesucht hatten, fuhren sie die alte B 96 ab und fanden die vermisste Frau gegen 11 Uhr zwischen Brandshagen und Groß Miltzow unter einer Brücke.

Der zwischenzeitig angeforderte Fährtenhund kam nicht mehr zum Einsatz.

Krüger Anja

Nach der gewaltsamen Tötung einer 85-Jährigen im Schweriner Stadtteil Mueß hat die Polizei offenbar noch immer keine heiße Spur. Der oder die unbekannten Täter sind flüchtig. Daher verschärft die Kripo jetzt die Fahndung.

12.09.2018

Eine 63-Jährige kam am Mittwoch bei Rövershagen (Landkreis Rostock) von der Bundesstraße 105 ab und landete mit ihrem Auto in einem Gleisbett.

12.09.2018

Das sind Ausmaße: Insgesamt 13 Verletzte forderte ein Unfall am Dienstagnachmittag in Brüel. Zwei Schulbusse waren in das Unglück verwickelt.

11.09.2018