Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Haftbefehle für mutmaßliche Autodiebe

Waren/Neubrandenburg Haftbefehle für mutmaßliche Autodiebe

Zwei 33 und 39 Jahre alte Männern sollen mindestens zwei Transporter in Waren/Müritz gestohlen haben. Ein weiterer Fall, der sich zeitgleich ereignet, wird geprüft.

Voriger Artikel
Polizei stellt jugendliche Randalierer
Nächster Artikel
Polizei gelingt Schlag gegen Drogenkriminalität

Mit einem Richterhammer wie diesem wird auch in diesem Prozess Recht gesprochen.

Quelle: U. Deck/archiv

Waren/Neubrandenburg. Das Amtsgericht Neubrandenburg hat Haftbefehle gegen die beiden mutmaßlichen Autodiebe erlassen, die am Donnerstag bei Warlin kurz vor der Autobahn 20 gestellt worden waren. Das teilte die Polizei in Neubrandenburg am Freitag mit. Die 33 und 39 Jahre alten Männer aus Polen waren in zwei gestohlenen Transportern gefasst worden. Diese stammten von einem Händler in Waren an der Müritz, wo sie kurz zuvor verschwunden waren.

Die Transporter waren einer Streife aufgefallen. Inzwischen wurde bekannt, dass in der gleichen Nacht ein dritter Transporter im gleichen Gewerbegebiet aber bei einem anderen Händler in Waren gestohlen wurde. 

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin
Unbekannte haben in Schwerin bei mindestens 30 Autos die Motorhauben und andere Autoteile zerkratzt und beschädigt. (Symbolfoto)

„Solch eine Menge hatten wir lange nicht“, sagte der Sprecher der Polizei in Schwerin. Der Schaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge