Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Jugendgewalt: Verletzte bei Schlägerei auf Weihnachtsmarkt

Rostock Jugendgewalt: Verletzte bei Schlägerei auf Weihnachtsmarkt

Zwei Jugendgruppen haben sich in Rostock kurz nach der Schließung des Weihnachtsmarktes am Freitagabend attackiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Rostock. Ein Streit zwischen zwei Jugendgruppen ist auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt eskaliert. Kurz nachdem der Markt am Freitagabend schloss, beschimpften sich die beiden Gruppen zunächst, wie die Polizei mitteilte.

 

Ein 19 Jahre alter Mann aus Deutschland schlug gegen 22.05 Uhr mit einer Tasse gegen das Ohr eines 18-Jährigen aus Syrien und fügte ihm Schnittverletzungen zu. Der 19-Jährige wurde von dem anderen Mann mit Faustschlägen attackiert.

Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Worum es bei dem Streit ging, war zunächst unklar.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ein Tag nach dem Messerangriff
Imbiss-Betreiber Ahmet Demir (R) und sein Vater Abdullah Demir verhinderten Schlimmeres für den Altenaer Bürgermeister Andreas Hollstein.

Eine Messerattacke in der Kleinstadt Altena entsetzt das Land. Das Opfer: Der Bürgermeister, der für eine liberale Flüchtlingspolitik steht. Bleich, aber gefasst, mahnt er wenige Stunden nach dem Attentat: Gewalt ist ein Irrweg. Er will seinen Kurs fortsetzen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge