Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Jugendliche schlagen 20-Jährigen krankenhausreif
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Jugendliche schlagen 20-Jährigen krankenhausreif
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 05.01.2019
Zwei 16- und 17-jährige Jugendliche haben in Greifswald einen 20-Jährigen angegriffen. Der Geschädigte wurde mit Fäusten traktiert und ihm wurde eine Flasche auf den Kopf geschlagen. Quelle: dpa
Greifswald

In der Greifswalder Innenstadt haben am Freitagabend gegen 22.30 Uhr zwei 16- und 17-jährige Jugendliche einen 20-jährigen Greifswalder angegriffen. Der Geschädigte wurde mit Fäusten traktiert und ihm wurde eine Flasche auf den Kopf geschlagen.

Bei der körperlichen Auseinandersetzung verlor er einen Zahn, erlitt Verletzungen im Gesicht und am Kopf. Mit einem Rettungswagen kam er in die Notaufnahme einer Greifswalder Klinik.

Verdächtige gefasst

Bei der Fahndung im Nahbereich durch Kräfte der Greifswalder Polizei konnten nach Personenbeschreibungen von Zeugen zwei Tatverdächtige festgestellt werden. Sie wurden in das Polizeihauptrevier Greifswald verbracht, wo die Kriminalpolizei die ersten Ermittlungen aufnahm.

Der Bereitschaftsstaatsanwalt ordnete die vorläufige Festnahme des 17-jährigen Jugendlichen an. Er wird am Sonnabend dem Haftrichter vorgeführt, weil er noch unter Bewährung steht. Der 16-Jährige wurde an eine durch die Mutter bevollmächtigte Person übergeben. Auch ihn erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Noch ein Angriff in Greifswald

In der Nacht zu Sonnabend ist ein 42-Jähriger von zwei Unbekannten am Ernst-Thälmann-Ring angegriffen worden. Sie schlugen und traten auf ihr Opfer ein, als der Mann bereits am Boden lag.

Dabei erlitt der 42-Jährige Verletzungen im Gesicht und verlor mehrere Zähne. Er wurde mit einem Rettungswagen zur medizinischen Behandlung in eine Greifswalder Klinik gebracht.

RND/jad

Ein 18-jähriger Autofahrer hat auf der A24 bei Stolpe illegal ein Blaulicht benutzt. Zeugen alarmierten die echte Polizei, die den jungen Mann stoppen konnten. Er bekam gleich zwei Anzeigen.

02.01.2019

Eine Fahrradfahrerin ist am Mittwochvormittag in Parchim von einen Auto angefahren worden. Die 71-jährige Frau zog sich bei dem Unfall Kopfverletzungen zu. Vermutlich wurde sie von einer Autofahrerin beim Abbiegen übersehen.

02.01.2019

Ein seit Freitag, 13 Uhr, vermisster 90-Jähriger aus dem Jatznicker Ortsteil Sandförde ist gesund von der Polizei aufgefunden worden.

29.12.2018