Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Mann lebt mit totem Bruder einen Monat zusammen
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Mann lebt mit totem Bruder einen Monat zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 02.12.2016
In einer Wohnung in Rostock lebte ein Mann einen Monat lang mit seinem toten Bruder zusammen. Quelle: Stefan Tretropp
Rostock

Einen Monat lang hat ein 49-Jähriger in Rostock mit seinem toten Bruder zusammen in einer Wohnung gelebt. Als die Polizei in der Wohnung eintraf, saß die Leiche am Küchentisch. Nach Polizeiangaben war der Bruder bereits am 31. Oktober im Alter von 45 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Der 49 Jahre alte Mann hatte niemandem vom Tod seines Bruders erzählt. Mit der Zeit hatte er allerdings offenbar den Verwesungsgeruch nicht mehr ausgehalten und doch noch die Polizei verständigt.

Die Polizei prüft nun, ob gegen den 49-Jährigen Ermittlungen eingeleitet werden. Im Raum steht eine mögliche unterlasse Hilfeleistung mit Todesfolge. Außerdem wurde eine Obduktion angeordnet.

Mehr zum Thema

Am 27.11.2016, gegen 10:30 Uhr, kam es in einer Ein-Zimmer-Wohnung in der 7. Etage des Wohnblocks Uns Hüsung 29 zu einer Explosion. Die Ursache der Explosion ist zur Zeit unbekannt.

27.11.2016

. Beamte des Polizeireviers Wismar haben in der Nacht zu Sonnabend in der Hansestadt zwei Autofahrer gestellt, die unter Einfluss von Alkohol und Drogen fuhren.

28.11.2016

Am 28.11.2016 erhielt die Polizei die Mitteilung, dass im Wiesenweg in Gägelow die Kellerüberdachung eines Wohnhauses brennen würde.

28.11.2016