Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° Schneeschauer

Navigation:
Nach Überholmanöver: 21-Jähriger stirbt bei Motorradunfall

Allershagen Nach Überholmanöver: 21-Jähriger stirbt bei Motorradunfall

In der Nähe von Bad Doberan ist der junge Mann am Sonnabend von der Kreisstraße 11 abgekommen. Er starb noch am Unfallort.

Voriger Artikel
Kreis-CDU schlägt Wachpolizei vor
Nächster Artikel
Schwerer Unfall auf Rügen

Ein junger Motorradfahrer ist am Sonnabend in der Nähe von Bad Doberan (Landkreis Rostock) tödlich verunglückt.

Quelle: Stefan Tretropp

Allershagen. Ein junger Motorradfahrer ist am Sonnabend nach einem riskanten Überholmanöver in der Nähe von Bad Doberan (Landkreis Rostock) tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, kam der 21-Jährige gegen 15.45 Uhr mit seinem Krad zwischen Allershagen und Lambrechtshagen von der Kreisstraße 11 ab, nachdem er ein anderes Motorrad kurz vor einer Linkskurve überholt hatte. Der Mann stürzte in einen Graben, überschlug sich mehrfach und prallte anschließend gegen die Pfosten eines Werbeschildes. Er starb noch am Unfallort.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zwei Verletzte
Das Autowrack eines Geisterfahrers steht auf der Autobahn 5 nahe dem Hattenbacher Dreieck. Der Mann war mit seinem Wagen in ein entgegenkommendes Auto gekracht.

Ein 79-Jähriger fährt in falscher Richtung auf die Autobahn auf und verursacht einen folgenschweren Unfall. Im Stau wird weder Erste Hilfe geleistet noch eine Rettungsgasse gebildet.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge