Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Nach Überholmanöver: 21-Jähriger stirbt bei Motorradunfall
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Nach Überholmanöver: 21-Jähriger stirbt bei Motorradunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 14.05.2017
Ein junger Motorradfahrer ist am Sonnabend in der Nähe von Bad Doberan (Landkreis Rostock) tödlich verunglückt. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Allershagen

Ein junger Motorradfahrer ist am Sonnabend nach einem riskanten Überholmanöver in der Nähe von Bad Doberan (Landkreis Rostock) tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, kam der 21-Jährige gegen 15.45 Uhr mit seinem Krad zwischen Allershagen und Lambrechtshagen von der Kreisstraße 11 ab, nachdem er ein anderes Motorrad kurz vor einer Linkskurve überholt hatte. Der Mann stürzte in einen Graben, überschlug sich mehrfach und prallte anschließend gegen die Pfosten eines Werbeschildes. Er starb noch am Unfallort.

OZ

Mehr zum Thema

Ein 79-Jähriger fährt in falscher Richtung auf die Autobahn auf und verursacht einen folgenschweren Unfall. Im Stau wird weder Erste Hilfe geleistet noch eine Rettungsgasse gebildet.

10.05.2017

Ein 30-Jähriger hat am Freitag auf der Autobahn nahe Grimmen (Vorpommern-Rügen) offenbar die Kontrolle über seinen Laster verloren. Das Fahrzeug krachte in ein anderes Auto und blieb erst in einem Graben stehen.

12.05.2017

Chaos und Tote nach der Entgleisung eines griechischen Intercity-Zuges. Die Lokomotive raste noch in ein Haus. Doch dessen Einwohner hatten Glück.

14.05.2017

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Nach Vorfällen muss die Polizei die Ausgabe der Crivitzer Tafel schützen. Drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung liegen vor.

11.03.2018

Mit ihrem Job sorgen sie für Sicherheit in der Hansestadt. Hier geben Polizisten Einblick in ihre Arbeit.

11.03.2018
Anzeige