Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Nach Unfallflucht: Fahrer meldet sich bei Polizei
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Nach Unfallflucht: Fahrer meldet sich bei Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:13 02.02.2018
Nach der Fahrerflucht bei Binz auf der Insel Rügen hat sich der gesuchte Fahrer des Transporters bei der Polizei gemeldet. (Symbolfoto) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Binz

Nach der Fahrerflucht bei Binz auf der Insel Rügen hat sich der gesuchte Fahrer des Transporters bei der Polizei gemeldet. Wie die Polizei mitteilte, machte der 51-Jährige aus Sachsen-Anhalt in den frühen Morgenstunden des Donnerstags eine Aussage. Die Ermittlungen zu dem Fall dauern an.

Der Mann hatte am Mittwoch mit seinem Transporter einen Radfahrer angefahren, den Schwerverletzten anschließend nach Prora gebracht – und ihn dort ausgesetzt.

OZ

Mehr zum Thema

Ein Stralsunder Kraftfahrer hat auf Rügen einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem er selbst und zwei weitere Mitfahrer leicht verletzt wurden. Eine weitere Mitfahrerin traf es schlimmer.

27.01.2018

Eigentlich war ein Verkehrsunfall bei Steinhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) am Sonnabend für die Beamten des Polizeireviers Grimmen und die Rettungskräfte bereits abgehandelt. Kurz darauf wurden sie allerdings erneut zur Unfallstelle gerufen.

02.03.2018

Nach der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ am Mittwochabend sind bislang 40 Hinweise bei der Kriminalpolizei Anklam eingegangen. Regina Mehling aus Greifswald ist im Mai 1994 offenbar Opfer eines Sexualverbrechens geworden.

02.03.2018

Auf der Bundesstraße 105 bei Sievershagen (Landkreis Rostock) kam der Fahrer eines Transporters am Donnerstag von der Straße ab. Nahe Kavelstorf überschlug sich ein Pkw-Fahrer.

01.02.2018

Aufgrund von Straßenglätte rutschte am Donnerstagmorgen zwischen Glewitz und Voigtsdorf (Landkreis Vorpommern-Rügen) ein 21-Jähriger mit seinem Pkw von der Straße.

01.02.2018

Beamte des Polizeireviers Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) stoppten am Mittwoch eine Pkw-Fahrerin. Sie stand unter dem Verdacht, Drogen konsumiert zu haben.

01.02.2018
Anzeige