Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -4 ° Schneeschauer

Navigation:
Nach Unfallflucht: Fahrer meldet sich bei Polizei

Binz Nach Unfallflucht: Fahrer meldet sich bei Polizei

Der Mann hatte am Mittwoch mit seinem Transporter einen Radfahrer angefahren, den Schwerverletzten anschließend nach Prora gebracht – und ihn dort ausgesetzt.

Voriger Artikel
Glätte in den Morgenstunden: Autofahrer schwer verletzt
Nächster Artikel
Motorradfahrer von Bus gerammt: schwer verletzt

Nach der Fahrerflucht bei Binz auf der Insel Rügen hat sich der gesuchte Fahrer des Transporters bei der Polizei gemeldet. (Symbolfoto)

Quelle: Tilo Wallrodt

Binz. Nach der Fahrerflucht bei Binz auf der Insel Rügen hat sich der gesuchte Fahrer des Transporters bei der Polizei gemeldet. Wie die Polizei mitteilte, machte der 51-Jährige aus Sachsen-Anhalt in den frühen Morgenstunden des Donnerstags eine Aussage. Die Ermittlungen zu dem Fall dauern an.

Der Mann hatte am Mittwoch mit seinem Transporter einen Radfahrer angefahren, den Schwerverletzten anschließend nach Prora gebracht – und ihn dort ausgesetzt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Die Polizei wurde zu einem Unfall gerufen, bei dem ein Stralsunder Audi-Fahrer auf Rügen verunglückte.

Ein Stralsunder Kraftfahrer hat auf Rügen einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem er selbst und zwei weitere Mitfahrer leicht verletzt wurden. Eine weitere Mitfahrerin traf es schlimmer.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge