Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Nicht angeschnallt: Kind prallt mit Kopf gegen Frontscheibe
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Nicht angeschnallt: Kind prallt mit Kopf gegen Frontscheibe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 08.12.2017
Weil es auf dem Beifahrersitz während der Fahrt nicht angeschnallt war, wurde ein Kind bei einer starken Bremsung gegen die Frontscheibe des Autos geschleudert.  Quelle: Nicolas Armer /dpa
Anzeige
Kirchdorf

Weil ein siebenjähriger Junge auf dem Beifahrersitz eines Pkw den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte, krachte er während der Fahrt mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe, als seine Mutter kräftig bremste.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall am Donnerstag gegen 10.30 Uhr auf der B 105 kurz vor dem Abzweig nach Kirchdorf (Vorpommern-Rügen). Die 38-jährige Fahrerin des VW habe verkehrsbedingt stark abbremsen müssen. Durch die Kollision mit der Frontscheibe, die dabei riss, sei das Kind am Kopf verletzt worden und habe ins Krankenhaus gebracht werden müssen.

Die Polizei ermittelt jetzt gegen die Mutter wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und prüft zudem die Aussage, dass der Siebenjährige den Sicherheitsgurt selbst gelöst habe.

Peter Franke

Mehr zum Thema

Auf der Landesstraße 26 bei Rakow (Landkreis Vorpommern-Rügen) kam am Montag ein Transporter von der Straße ab und streifte zwei Bäume. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf circa 9000 Euro.

05.12.2017

24-Jähriger schwer verletzt nach Unfall zwischen Hildebrandshagen und Kakernehl (Vorpommern-Rügen).

05.12.2017

Zwei Männer sind nach einem Unfall in der Beethovenstraße in Bad Doberan (Landkreis Rostock) ins Krankenhaus gekommen.

05.12.2017

Zwei Jugendgruppen haben sich in Rostock kurz nach der Schließung des Weihnachtsmarktes am Freitagabend attackiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

10.02.2018

Ein Lastwagen fährt auf der A19 zu schnell in die Dauerbaustelle an der Petersdorfer Brücke. Der mit Stahl beladene Transporter gerät auf die Mittelleitplanke. Die Autobahn Berlin-Rostock ist erst nach stundenlangen Bergungsarbeiten wieder passierbar.

12.04.2018

Ein junger Autofahrer übersah den Mann am Dienstagabend in Neubrandenburg. Der Fußgänger starb noch an der Unfallstelle.

20.04.2018
Anzeige