Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge OZ-TV - Horror-Unfall bei Brünzow: Ein Toter, fünf Verletzte
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge OZ-TV - Horror-Unfall bei Brünzow: Ein Toter, fünf Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 29.01.2018
OZ-TV am Freitag - Horror-Unfall bei Brünzow: Ein Toter, fünf VerletzteDie weiteren Themen: Polizei aus MV kämpft gegen Schleuser im Mittelmeer | Wohnheim auf Usedom brennt komplett nieder | Strandkorb-WM: Kurioses Spektakel auf Usedom | In Rostock regt sich Widerstand gegen Teepott-Verkauf Quelle: OZTV
Anzeige
Rostock/Usedom/Greifswald/Brünzow

OZ-TV am Freitag - Horror-Unfall bei Brünzow: Ein Toter, fünf Verletzte

Die weiteren Themen: Polizei aus MV kämpft gegen Schleuser im Mittelmeer | Wohnheim auf Usedom brennt komplett nieder | Strandkorb-WM: Kurioses Spektakel auf Usedom | In Rostock regt sich Widerstand gegen Teepott-Verkauf

OZ

Mehr zum Thema

Am Wochenende ist es in Greifswald zweimal zu Fällen von sexueller Nötigung gekommen.

22.02.2018

Nach Überholmanöver zwischen Langsdorf und Bad Sülze (Vorpommern-Rügen) kollidiert Pkw mit Gegenverkehr. Zwei Frauen mit Verletzungen im Krankenhaus.

26.02.2018

Sechs Menschen starben in der Region im vergangenen Jahr bei Verkehrsunfällen, die aufgrund von Vorfahrtsfehlern passierten. Glimpflicher gingen am Mittwoch zwei Unfälle im Bereich des Polizeireivers Grimmen (Landkreis Vorpommmern-Rügen) aus.

25.01.2018

1,4 Promille hatte der Mann intus, den Polizisten am Freitagmorgen im Auto schlafend in Nehringen (Landkreis Vorpommern-Rügen) antrafen. Einwohner hatten zuvor Motorgeräsche sowie gelegentliches Hupen gehört und verständigten die Polizei.

26.01.2018

Bundesweit ist Mecklenburg-Vorpommern das erste Bundesland das Beamte aus diesem Bereich nach Griechenland entsendet. Sie sollen dort Schleuserkriminalität bekämpfen und die unerlaubte Einreise verhindern. Allerdings nicht in den Sommermonaten.

29.01.2018

Auf der Bundesstraße 105 bei Kirchdorf (Landkreis Vorpommern-Rügen) konnte eine Pkw-Fahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen. Sie fuhr auf den vor ihr befindlichen Pkw auf und schob diesen auf ein weiteres Auto.

26.01.2018
Anzeige