Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Orakel-Debakel: Seebär tippt für Mexiko
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Orakel-Debakel: Seebär tippt für Mexiko
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:48 13.06.2018
Seebärin Daisy orakelt im Zoo Rostock: Sie holte den blauen Ball zuerst aus dem Wasser und sagt so Mexiko als Sieger der Partie gegen Deutschland voraus. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

In vier Tagen tritt zum ersten Mal die Deutsche Mannschaft in der Fußball-WM gegen Mexiko an. Doch die Chancen der National-Elf stehen schlecht. Das zumindest sagt das Orakel Daisy.

Seebär-Dame Daisy will im Zoo Rostock auch für die kommenden Deutschland-Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft die Gewinner voraussagen. Ihr erster Tipp richtet sich jedoch gegen die National-Elf.

Public Viewing mit WM-Talk: Am Sonntag steigt im „Theater des Friedens“ die OZ-Fußball-Party. Mit dabei: Hansa-Trainer Pavel Dotchev. Anpfiff ist 17 Uhr.

Im Rostocker Zoo hat die 21 Jahre alte Seebären-Dame einen Tipp für das erste Deutschlandspiel abgegeben. Tierpfleger Lars Purbst hat dafür zwei Bälle – schwarz-weiß für Deutschland, blau für Mexiko – ins Becken geworfen. Doch zum Schrecken der Zuschauer ist Daisy zielgerichtet auf den blauen Ball zugesteuert und hat ihn zurück zum Ufer gebracht. Das heißt also: Deutschland verliert das erste Spiel.

Und Daisy hat Erfahrung. Im vergangenen Jahr hat sie schon einmal getippt und Deutschland als Weltmeister vorausgesehen. „Ja, das Orakel hat gesprochen. Wir drücken natürlich nach wie vor Deutschland die Daumen“, sagt Zoo-Direktor Udo Nagel. „Wollen wir mal sehen, ob es für Deutschland ein weiteres Testspiel wird oder ob vielleicht sich das Orakel geirrt hat.“

Um die Seebären-Dame zu unterstützen, beteiligt sich auch die Rostocker Polizei an der gemeinsamen Aktion. „Uns verbindet eine ganz besondere Verbundenheit mit dem Zoo“, sagt Polizei-Chef Michael Ebert. Die Robbe ist für die Rostocker Polizei auch eine Art Wappentier. „Alle Polizeikräfte, alle Funkstreifenwagen tragen den Rufnamen Robbe gefolgt von einer Nummer.“ Daisys Schwester Egoli hat den Polizei-Chef gleich als einen der ihren wahrgenommen und ihm kumpelhaft, aber kräftig ins Bein gebissen. „Eine besondere Begrüßung“, sagt Ebert hinterher lachend.

Für das Spiel Deutschland gegen Schweden gibt das Orakel am 21. Juni, 14.30 Uhr, den nächsten Tipp ab. 

Johanna Hegermann

Mehr zum Thema

Ein echter Gradmesser war das nicht. Gegen den großen WM-Außenseiter Saudi-Arabien spielen die überlegenen, aber oft viel zu lässigen Weltmeister nur einen knappen Pflichtsieg heraus. Gegen Mexiko wird es zum WM-Start schwerer. Bundestrainer Löw verspricht „mehr Power“.

09.06.2018

DFL-Präsident Reinhard Rauball hat den Deutschen Fußball-Bund für sein Krisenmanagement nach der Veröffentlichung der Fotos der Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay ...

11.06.2018

Joachim Löw startet in sein sechstes großes Turnier als Bundestrainer und genießt die Anspannung. Von seinem Team fordert er das Ende der Nachlässigkeiten. Löws Russland-Vorgabe außerhalb des Platzes: Sympathisch auftreten.

12.06.2018

Weil ein Mann fast eine Stunde in der Ostsee schwamm, haben zwei Frauen in Groß Schwansee (Landkreis Nordwestmecklenburg) die Feuerwehr alarmiert. Rettungskräfte suchten nach dem Mann. Er kehrte nach zwei Stunden unversehrt an den Strand zurück.

12.06.2018

Wieder einmal sind auf Usedom Fahrräder gestohlen worden. Diesmal schlugen Täter in Heringsdorf und Ückeritz zu. Sie erbeuteten ein Herren- und ein Damenrad sowie ein Elektro-Mountainbike im Gesamtwert von fast 5000 Euro.

12.06.2018

Der 59-Jährige kam nach dem Unfall in Neustadt-Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) mit schweren Verletzungen an Kopf und Rücken ins Krankenhaus. Der genaue Hergang ist noch unklar.

13.06.2018
Anzeige