Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° stark bewölkt

Navigation:
Parkplatzunfall entlarvt alkoholisierten Autofahrer

Grimmen Parkplatzunfall entlarvt alkoholisierten Autofahrer

Ein Auffahrunfall auf einem Parkplatz in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) rief die Polizei auf den Plan. Die Beamten stellten dann zwar keinen Schaden an den angegebenen Autos fest, dafür aber Alkohlgeruch im Atem eines der Fahrzeugführer.

Voriger Artikel
37 Bäumen die Stützen gestohlen
Nächster Artikel
Spaziergänger finden toten Paddler

Ein Streifenwagen der Polizei.

Quelle: Carsten Rehder

Grimmen. Einen Atemalkohlwert von 1,42 Promille hatte ein 63-Jähriger, den Polizisten am Montagmittag in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) auf einem Parkplatz in der Heinrich-Heine-Straße kontrollierten.

Wegen eines Auffahrunfalls auf dem Parkplatz rief ein Zeuge die Polizei. Vor Ort stellten die Beamten dann aber keine Schäden an den angegebenen Autos fest. Jedoch fiel ihnen ein Mann auf, der bewusst Abstand zu den Beamten hielt und nervös schien.

Bei der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass der Grimmener einer der Halter der betreffenden Pkw ist. Ihm wurde die Fahrerlaubnis entzogen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Spar-Tipp für Anfänger
Wer ein Jahr unfallfrei Begleitetes Fahren absolviert hat, kann bei der Kfz-Versicherung sparen.

Vor dem 18. Geburtstag ans Steuer: Beim Begleiteten Fahren können junge Fahranfänger schon vor der Volljährigkeit Praxis sammeln. Sie haben dann weniger Unfälle. Viele Versicherer honorieren das.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge