Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Pflanzen verfaulen auf den Feldern

Grimmen Pflanzen verfaulen auf den Feldern

Geschäftsführer des Bauernverbandes: „Es wird Einbußen geben.“

Voriger Artikel
Einbrecher stehlen Werkzeug
Nächster Artikel
Mann von Zug erfasst und getötet

Land unter: Feld an der südlichen Randstraße in Grimmen.

Quelle: Raik Mielke

Grimmen. „Es wird Einbußen geben beim Ertrag“, ist Christian Ehlers sicher. Wintergetreide, Raps — vom Regen seien alle Feldbestände betroffen. „Stauende Nässe bekommt den Pflanzen nicht, sie haben dann erheblichen Stress“, weiß der Geschäftsführer des Bauernverbandes Nordvorpommern. „Wo das Wasser großflächig steht, verfaulen die Pflanzen. Wo der Boden gesättigt ist, verfaulen die Wurzeln“, erklärt Ehlers. Und wo das Wasser länger stehe, wachse im Frühjahr nichts mehr außer Unkraut.

Schlimm wäre es, wenn die Temperatur jetzt auf zweistellige Minusbeträge sinken würde, weiß der Geschäftsführer. „Dann würde alles kaputt frieren. Zuerst ist eine Schneedecke nötig, die den Feldern Schutz bietet“, wünscht sich Christian Ehlers.

 



pf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelle Beiträge