Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Pkw kollidiert mit Abschlepper

Steinhagen/Grimmen Pkw kollidiert mit Abschlepper

Eigentlich war ein Verkehrsunfall bei Steinhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) am Sonnabend für die Beamten des Polizeireviers Grimmen und die Rettungskräfte bereits abgehandelt. Kurz darauf wurden sie allerdings erneut zur Unfallstelle gerufen.

Voriger Artikel
Einbruch im Körkwitzer Weg
Nächster Artikel
Mann radelt mit mehr als drei Promille zum Bäcker

Gleich zweimal wurde die Polizei nach Steinhagen gerufen.

Quelle: Carsten Rehder

Steinhagen/Grimmen. Eine 59-Jährige hatte es offenbar eilig. Obwohl der Bereich auf der Bundesstraße 194 auf Höhe der Abfahrt nach Steinhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) am Sonnabend schlecht einsehbar war, überholte sie einen dort stehenden Abschleppwagen und stieß mit diesem zusammen. Der Abschlepper holte gerade einen Pkw ab, der nach einem vorherigen Unfall nicht mehr fahrbereit war.

Gegen 12 Uhr wurden die Beamten des Grimmener Polizeireviers wegen eines Unfalls auf der B 194 am Abzweig nach Steinhagen alarmiert. Ein 84-jähriger Fahrer eines Ford Fiesta - aus Richtung Grimmen kommend - links nach Steinhagen abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Peugeot 206. Dessen Fahrer aus Ribnitz-Damgarten konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Es kam zur Kollision. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An den Autos entstand ein Schaden von insgesamt circa 6000 Euro.

Eineinhalb Stunden später war dann der Abschleppdienst vor Ort, um einen der nicht mehr fahrbereiten Pkw zu bergen. Während der Arbeiten überholte die 59-jährige Frau aus Franzburg mit ihrem Toyota den Abschleppwagen, „obwohl der Bereich schlecht einsehbar war“, wie die Polizei mitteilt.

Auch hier kam es Zusammenstoß. Verletzt wurde diesmal niemand, jedoch entstand ein Sachschaden von circa 2500 Euro.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund/Langsdorf/Grimmen
Nach dem Unfall am Mittwochmorgen zwischen Langsdorf und dem Abzweig nach Böhlendorf war die L 19 für mehrere Stunden gesperrt.

Nach Überholmanöver zwischen Langsdorf und Bad Sülze (Vorpommern-Rügen) kollidiert Pkw mit Gegenverkehr. Zwei Frauen mit Verletzungen im Krankenhaus.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge