Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei fasst zwei Autodiebe in gestohlenen Transportern

Waren/Neubrandenburg Polizei fasst zwei Autodiebe in gestohlenen Transportern

Die 33 und 39 Jahre alten Männer wurden kurz vor der Autobahn 20 bei Warlin mit zwei gestohlenen Transportern gestellt und festgenommen.

Waren/Neubrandenburg. Die Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag bei Neubrandenburg zwei mutmaßliche Autodiebe gefasst. Die 33 und 39 Jahre alten Männer aus Polen wurden kurz vor der Autobahn 20 bei Warlin mit zwei gestohlenen Transportern gestellt und festgenommen, wie eine Polizeisprecherin sagte. Der Streife fiel bei einer Kontrolle auf, dass die polnischen Kennzeichen nicht zu den Fahrzeugen gehörten. Dann entdeckten sie, dass die Zündschlösser geknackt und die Autos erst kurz zuvor bei einem Händler in Waren an der Müritz gestohlen worden waren.

Die Polizei stuft den Vorfall als organisierte Kriminalität ein und bündelt die Ermittlungen dazu. Die Autobahn 20 führt von Neubrandenburg nach Stettin (Szczecin) und wird immer wieder als Fluchtweg von Dieben benutzt. 

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Auch Rückzahlungen rückläufig
Die Zahl der Selbstanzeigen erreichte 2014 mit mindestens 38.300 einen Rekordwert. Danach hatten die Behörden sinkende Zahlen erwartet.

Der Fall von Fußballmanager Uli Hoeneß war wohl einer der prominentesten. Inzwischen gehen die Selbstanzeigen der Steuersünder zurück - nicht zuletzt wegen schärferer Gesetze. Das spüren die Finanzministerien im Staatssäckel - und appellieren ans Ausland.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge