Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Polizei im Dialog mit Bürgern
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Polizei im Dialog mit Bürgern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:03 03.03.2018
Wismar

Das Polizeihauptrevier Wismar lädt in den kommenden Monaten zu Informationsveranstaltungen ein. Unter dem Titel „Polizei-Bürger-Dialog“ sollen unter anderem Dienststellen und Ansprechpartner vorgestellt werden. Außerdem gehen Revierleiter Andreas Walus und die Kontaktbereichsbeamten auf die Sicherheitssituation und Kriminalitätsentwicklung ein. Die Prävention spielt ebenfalls eine Rolle. Darüber hinaus können die Bürger Fragen stellen.

Andreas Walus Quelle: Foto: Nb

Die Dialoge sollen auf der Insel Poel, in Neuburg, in Gägelow sowie in den Amtsbereichen Neukloster-Warin und Dorf Mecklenburg-Bad Kleinen stattfinden. Die Termine stehen noch nicht fest. Sie werden voraussichtlich im April bekannt gegeben.

„Mit unserem ,Polizei-Bürger-Dialog’ im Wismarer Umland möchten wir einen neuen Schritt auf die Bürgerinnen und Bürger zugehen“, sagt Andreas Walus zu der Veranstaltungsreihe. „In meinem Revierbereich sollen alle Einwohner wissen, wer ihre Polizei-Ansprechpartner sind und wie die Sicherheitssituation aussieht. Auch wenn in Nordwestmecklenburg eine niedrige Kriminalitätslage besteht, können wir darüber sprechen und über weitere Präventionsmöglichkeiten informieren“, fügt er hinzu. Das Polizeihauptrevier Wismar werde damit wieder ein ganzes Stück weit präsenter und bürgernäher.

OZ

Mehr zum Thema

Christian Höhn, Bürgermeister von Karlshagen und Vorsteher des Amtes Usedom Nord, verursachte in der vergangenen Woche einen Verkehrsunfall in Bergen auf Rügen. Sein Atemalkoholwert war beachtlich.

27.02.2018

Der 39-Jährige hatte mit einer Geiselnahme gedroht / Eine Schusswaffe wurde nicht gefunden

01.03.2018

Der 39-Jährige hatte mit einer Geiselnahme gedroht / Eine Schusswaffe wurde nicht gefunden

01.03.2018

Einen Tag nach dem tödlichen Schuss eines Polizisten sind die Umstände weiter unklar

03.03.2018

Am Freitagmittag wurde die Feuerwehr zu einem Brand nach Bannemin gerufen. In einem Abrisshaus an der Kreuzung B 111 in Richtung Inselnorden brannten mehrere Matratzen. Rund 30 Feuerwehrleute waren vor Ort. Kurzzeitig kam es zu Verkehrsbehinderungen.

02.03.2018

Ein 27-Jähriger ist in Neubrandenburg in einem Krankenhaus gestorben, nachdem ein Polizist auf ihn geschossen hatte. Zwei weitere Verdächtige befinden sich in Haft.

26.04.2018