Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei stellt jugendliche Randalierer

Schwerin Polizei stellt jugendliche Randalierer

Am Schweriner Hauptbahnhof haben zwei 14 und 16 Jahre alte Täter Schranken demoliert und Mülltonnen umgeworfen.

Voriger Artikel
Asbest auf Rügener Feld entsorgt
Nächster Artikel
Haftbefehle für mutmaßliche Autodiebe

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

Quelle: P. Pleul/archiv

Schwerin. Mehrere Jugendliche haben in Schwerin in der Nacht zum Freitag Schranken des Parkplatzes am Hauptbahnhof beschädigt. Die Polizei stellte zwei 14 und 16 Jahre alte Jugendliche, die die Tat zugaben, teilte die Polizei mit. Sie sollen auch Mülltonnen umgeworfen haben. Beide Jungs gehören laut Polizei zu Jugendhilfeeinrichtungen und wurden dort den Betreuern übergeben. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin
Unbekannte haben in Schwerin bei mindestens 30 Autos die Motorhauben und andere Autoteile zerkratzt und beschädigt. (Symbolfoto)

„Solch eine Menge hatten wir lange nicht“, sagte der Sprecher der Polizei in Schwerin. Der Schaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge