Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Polizei stellt mutmaßliche Einbrecher auf Autobahn

Schwaan/Zurow Polizei stellt mutmaßliche Einbrecher auf Autobahn

Ein Mann und seine Freundin, die die Tat in Schwaan (Kreis Rostock) beobachtet hatten, alarmierten die Beamten.

Voriger Artikel
Verdächtiger Koffer an Tankstelle entdeckt
Nächster Artikel
Mutmaßlicher Räuber flieht nach Festnahme

Dank Alarmierung durch aufmerksam Bürger Erfolg für die Fahnder.

Quelle: Hartmut Klonowski

Schwaan. Drei mutmaßliche Einbrecher sind in der Nacht zu Sonntag nach einer Verfolgung über 50 Kilometer auf der Autobahn 20 nahe Zurow bei Neukloster (Landkreis Nordwestmecklenburg) gestellt worden. Nach Angaben der Polizei waren sie zuvor von einem Pärchen in Schwaan (Landkreis Rostock) bei einem Einbruch in einen Einkaufsmarkt beobachtet worden.

Der Mann und seine Freundin nahmen die Verfolgung auf und informierten die Beamten. Mehrere Streifenwagen stoppten das Fahrzeug der Verdächtigen schließlich am Rastplatz Selliner See. Die drei 36, 28 und 24 Jahre alten Männer aus Schleswig-Holstein, die einschlägig vorbestraft sind, wurden vorläufig festgenommen. 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelle Beiträge