Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Polizisten im Einsatz verletzt

Stadtmitte Polizisten im Einsatz verletzt

Am späten Donnerstagabend sind zwei Polizisten während eines Einsatzes verletzt worden. Sie waren zum Einsatzort gefahren, um das Jugendamt zu unterstützen.

Stadtmitte. Am späten Donnerstagabend sind zwei Polizisten während eines Einsatzes verletzt worden. Sie waren zum Einsatzort gefahren, um das Jugendamt zu unterstützen. Ein 14-Jähriger hielt sich unerlaubt bei seinem Vater auf, der ihn aber nicht herausgeben wollte.

Wie Stefan Hentschke vom Polizeipräsidium Rostock mitteilte, bat das Jugendamt gegen 23.30 Uhr in der Herweghstraße um Amtshilfe, weil die Mitarbeiter des Jugendamtes bei der Durchsetzung des Aufenthaltsbestimmungsrechts allein nicht mehr zurechtkamen. Auch als die Polizisten zur Tat schreiten wollten, wehrte sich der Vater. Obwohl er mehrmals auf die Rechtslage hingewiesen wurde, verweigerte der Vater die Herausgabe des Jugendlichen. „Während der weiteren Amtshandlung leistete der 51-Jährige erhebliche Gegenwehr“, teilte die Polizei am Freitag mit. Erst nachdem die Beamten Reizgas eingesetzt hätten, habe sich die Situation beruhigt.

Dennoch: Am Ende des Einsatzes waren eine 34-jährige Polizistin und ein 56-jähriger Polizist sowie der Jugendliche leicht verletzt. Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

str

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wechsel an der FBI-Spitze
Andrew McCabe im Mai vergangenen Jahres in Washington. 

Erst feuerte Trump FBI-Chef Comey - vor dem Hintergrund der Russland-Ermittlungen. Dann schoss er sich auf dessen verbliebenen Vize McCabe ein. Jetzt ist er auch ihn los.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge