Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Rauchmelder wird zum Lebensretter
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Rauchmelder wird zum Lebensretter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 07.03.2018
Feuerwehr und Polizei rückten am Dienstagabend in die Karl-Marx-Straße in Tribsees aus. Quelle: Tilo Wallrodt
Grimmen/Tribsees

Der Rauchmelder einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Tribsees (Landkreis Vorpommern-Rügen) löste am Dienstagabend gegen 18.20 Uhr Alarm aus. Als niemand aus der Wohnung in der Karl-Marx-Straße auf das Klingeln und Klopfen der Rettungskräfte von Freiwilliger Feuerwehr und des Grimmener Polizeireviers reagierte, befürchteten diese schon Schlimmeres. Letztlich fanden sie den Mieter schlafend auf der Couch.

Nach dem die Feuerwehrkameraden die Tür geöffnet hatten, kam ihnen dichter Qualm entgegen. Nur mit Atemschutzgeräten konnten die Feuerwehrleute in die Wohnung. Sie fanden schließlich den 41-jährigen Mieter der Wohnung schlafend auf der Couch.

Neben der Couch stand ein Zwei-Platten-Kocher auf dem in zwei Töpfen inzwischen undefinierbares Essen angebrannt war.

Bei dem Mann, der unverletzt blieb, stellten die Polizisten einen Atemalkoholwert von 2,41 Promille fest.

OZ

Vor dem Rostocker Einkaufszentrum KTC gerieten am Dienstagabend fünf junge Männer mit Messer und Pfefferspray aneinander. Eine Stunde später attackierten sich vier Migranten an den Wallanlagen mit einem Schlagstock.

07.03.2018

Der Aufprall nahe Lübesse (Landkreis Ludwigslust-Parchim) war so heftig, dass der Fahrer noch an der Unfallstelle starb.

07.03.2018

Papendorf. Vandalismus in Papendorf. Dort versuchten Unbekannte in der Nacht zum Montag, einen Fahrkartenautomaten zu zerstören.

07.03.2018