Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Rettungsschwimmer starten in die Saison
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Rettungsschwimmer starten in die Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 02.05.2018
Ein Badezonen-Kennzeichnungsschild steht am Strand von Heringsdorf auf der Insel Usedom. Quelle: Stefan Sauer/archiv
Anzeige
Ahlbeck/Binz

Mit vier bis sieben Grad hat die Ostsee noch Bibbertemperaturen. Dennoch starten die ersten Seebäder zum 1. Mai mit dem Rettungsdienst an den Stränden. Auf der Insel Usedom sind die Haupttürme in den Kaiserbädern Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin sowie in Zinnowitz und Karlshagen besetzt, wie Thomas Powasserat von der DRK-Wasserwacht sagte. Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) bereitet sich ebenfalls auf den Start in die Wachsaison vor, die offiziell am 19. Mai startet. Wasserwacht und DLRG sorgen in diesem Jahr von Mai bis September mit insgesamt rund 2800 Rettungsschwimmern für Sicherheit an den Stränden Mecklenburg-Vorpommerns. Für die DLRG sind 1500 ehrenamtliche Rettungsschwimmer an 28 Orten im Einsatz, für die Wasserwacht rund 1300 in 14 Ostseebädern und 53 Badestellen im Binnenland.

dpa/mv

Nach einem Unfall war die Anschlussstelle Grabow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) am Montag stundenlang gesperrt.

02.05.2018

Der Mann war den Beamten aufgefallen, weil er am Freitag in Loitz eine Verkehrskontrolle ignorierte. Er hatte 2,35 Promille.

30.04.2018

Eine 72-Jährige verwechselte am Montag an der Anschlussstelle Andershof die Zufahrten.

30.04.2018
Anzeige