Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Rettungswagen kommt von der Straße ab

Ahrenshagen-Daskow/Ribnitz-Damgarten Rettungswagen kommt von der Straße ab

Der 53-jährige Fahrer hatte in Ahrenshagen offenbar die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

Voriger Artikel
Diebe stehlen Diesel aus abgestellten Fahrzeugen
Nächster Artikel
Warnung: Falscher Polizist in Bad Doberan unterwegs

Der Rettungswagen musste geborgen werden.

Quelle: Polizei

Ahrenshagen-Daskow/Ribnitz-Damgarten. Bei einem Unfall ist am Montagmorgen der Fahrer eines Rettungswagens leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Rettungswagen in Ahrenshagen bei Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) gegen 5.40 Uhr am Abzweig nach Todenhagen von der Straße abgekommen. Der Rettungswagen touchierte dabei eine Bushaltestelle sowie eine Straßenlaterne.

Laut Polizeiangaben hatte der 53-jährige Fahrer zum Unfallzeitpunkt offenbar gesundheitliche Probleme bekommen, inderen Folge er die Kontrolle über den Rettungswagen verlor.

Der entstandene Sachschaden wird vonseiten der Polizei insgesamt auf zirka 21 000 Euro geschätzt. Der Rettungswagen war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden.

Niemeyer Robert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
In der Rettungsdienstplanverordnung wird die maximale Hilfsfrist mit 15 Minuten angegeben. Sie muss jedoch nur in 90 Prozent der Einsätze (ländlicher Raum) beziehungsweise 95 Prozent (Greifswald) eingehalten werden.

Bei jedem fünften Einsatz im Landkreis Vorpommern-Greifswald sind die Rettungskräfte mehr als 15 Minuten bis zur Ankunft unterwegs. Das kritisieren Politiker. Gründe sind die langen Wege, Stau oder parallele Einsätze.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge