Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° Schneeschauer

Navigation:
Sattelzug steckt an der Schwarzen Kuppe fest

Stralsund Sattelzug steckt an der Schwarzen Kuppe fest

Ein großer Laster steckte am Donnerstag unter der Eisenbahnbrücke an der Schwarzen Kuppe fest.

Voriger Artikel
Teure Bootsmotoren gestohlen
Nächster Artikel
Polizei stellt DNA vom Vergewaltiger sicher

Der Laster steckte unter der Brücke fest.

Quelle: Jörg Bornhöft

Stralsund. Mit voller Wucht hat am späten Donnerstagnachmittag ein großer Sattelzug die Brückeneinfahrt an der Schwarzen Kuppe genommen – und ist steckengeblieben.

Der gesamte Aufbau wurde durch die Kraft des Aufpralls nach hinten geschoben. Während sich die Polizei nach dem Notruf um 17.01 Uhr um die durch den Unfall nötige Absperrung kümmerte, wartete die Deutsche Bahn auf ihren Sachverständigen, der die prüfen sollte, ob die Schienen in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Deshalb konnte die Polizei zur Höhe des Schadens noch keine Auskunft geben.

Ines Sommer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Usadel/Klein Trebbow
Aufräumarbeiten an der Unfallstelle auf der B 96 bei Usadel.

Großeinsatz für die Helfer: Zwei Autos sind auf der Bundesstraße 96 beim südostmecklenburgischen Usadel kollidiert. Beim benachbarten Klein Trebbow hat ein Krad einen bremsenden Pkw gerammt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge