Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Schlägerei und Raub in Güstrow
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Schlägerei und Raub in Güstrow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:43 05.09.2018
Zwei Euro wurden einem jungen Mann geklaut. Hintergrund der Schlägerei ist aber offenbar etwas anderes. Quelle: Patrick Seeger/dpa/symbolbild
Güstrow

Um 19.03 Uhr wurde ein 18-Jähriger durch mehrere Personen im Paradiesweg in Güstrow angegriffen und geschlagen. Hierbei erlitt er leichte Schwellungen im Gesichtsbereich.

Zwei Tatverdächtige, ein 19- und ein 17-Jähriger, seien vor Ort gestellt worden, teilte die Polizei mit. Drei weitere Täter seien beim Eintreffen der Polizeikräfte geflüchtet.

Um 20.17 Uhr wurde dann eine erneute Schlägerei in der Gartenstraße gemeldet. „Der vormals geschädigte 18-Jährige schlug nun gemeinschaftlich mit zwei weiteren Tatverdächtigen auf den 17-Jährigen ein, welcher bei der Schlägerei zuvor selbst als Tatverdächtiger festgestellt wurde“, sagte ein Polizeisprecher.

Der 18-Jährige habe im Anschluss zwei Euro aus der Geldbörse des Geschädigten entwendet.

kha

Am Mittwoch startet die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern im Zuge der Kampagne „Fahren.Ankommen.LEBEN!“ Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt „Verbotswidriges Überholen und Handynutzung“.

05.09.2018

Auf der Autobahn 19 bei Röbel ist es am Dienstagvormittag zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Frau schwere Augenverletzungen erlitt.

04.09.2018

In Ahlbeck auf der Insel Usedom endete die Fahrt auf der Pferdekutsche für eine 88-jährige Rentnerin im Krankenhaus. Die beiden Pferde drehten durch, das Gefährt landete samt der beiden Tiere im Graben.

04.09.2018