Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Schlägerei zwischen Jugendlichen im Zentrum der Stadt

Neubrandenburg Schlägerei zwischen Jugendlichen im Zentrum der Stadt

Zeugen berichten, dass zwei Tatverdächdige in Neubrandenburg mit Fahrradkette, Eisenstange und Messer auf ihre Gegner losgingen.

Voriger Artikel
Enkeltrick: Betrüger prellt Seniorin um ihre Ersparnisse
Nächster Artikel
37 Bäumen die Stützen gestohlen

Bei der Schlägerei wurden zwei Jugendliche leicht verletzt (Symbolbild).

Quelle: Marc Tirl/dpa

Neubrandenburg. Am Montagnachmittag kam es auf dem Marktplatz in Neubrandenburg zu einer Schlägerei zwischen mehreren Jugendlichen. Dabei sollen auch eine Fahrradkette, eine Eisenstange und ein Messer zum Einsatz gekommen sein, teilte die Polizei mit. Die Beamten wurden über den Vorfall gegen 16 Uhr informiert und rückten mit mehreren Streifenwagen an.

Nach ersten Erkenntnissen hatten sich zwei Gruppen via Handy verabredet, um private Unstimmigkeiten zu klären. Zunächst wurde der Streit verbal ausgetragen, doch dann schlugen die Jugendlichen aufeinander ein. Bei den Personen handelt es sich laut der Polizei um Jugendliche mit Migrationshintergrund.

Kurz vor dem Eintreffen der der Polizei hatten mehrere Bürger die beiden Gruppen voneinander getrennt. Eine Gruppe ist dann vom Tatort geflüchtet. Bei der Schlägerei wurden zwei Jugendliche verletzt. Sie kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Zwei namentlich bekannten tatverdächtige Brüder wurden von der Polizei zu Hause angetroffen, als sie wegen einer eigenen Verletzung den Krankenwagen anforderten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Alexander Salenko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Rostock

Erneut ist es unbekannten Tätern gelungen, eine Rentnerin um ihre Wertsachen zu bringen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge