Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Schwerer Arbeitsunfall: Mitarbeiter von Maschine eingeklemmt
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Schwerer Arbeitsunfall: Mitarbeiter von Maschine eingeklemmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 31.01.2018
Rohre der Erndtebrücker Eisenwerke. Bei einem Unfall ist in Rostock ein Mann schwer verletzt worden. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Rostock

Nach einem schweren Arbeitsunfall im Rostocker Überseehafen schwebt ein Mann in Lebensgefahr. Wie die Polizei mitteilt, hat sich das Unglück am Mittwochnachmittag bei den Erndtebrücken Eisenwerken ereignet. Aus bislang noch unbekannten Gründen kam es in dem Metallbauunternehmen beim Bauen der Rohre für Windkraftwerke zu dem Unfall. Der Mitarbeiter wurde offenbar in einem Teil einer umkippenden Maschine eingeklemmt. Mehrere Feuerwehren, ein Rettungswagen, Notarzt und ein Hubschrauber kamen zum Einsatz. Laut Polizei wurde der Mitarbeiter im bewusstlosen Zustand ins Krankenhaus gebracht. Ob er den Arbeitsunfall überleben wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

OZ

In Rostock eskaliert eine Auseinandersetzung zwischen zwei Flüchtlingen. Nach Steinattacke wird das Opfer in eine Klinik eingeliefert.

31.01.2018

Bei einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der A 20 nahe Neubrandenburg sind am Mittwoch vier Personen verletzt worden. Die Autobahn wurde für über eine Stunde voll gesperrt.

31.01.2018

Mecklenburg Vorpommern ist seit Dienstag im Besitz der modernsten Raumschießanlage Norddeutschlands. An der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege in Güstrow können Polizisten nun realistische Szenarien durchspielen.

28.02.2018
Anzeige