Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Schwerer Unfall auf Rügen: Beifahrer stirbt nach Überschlag
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Schwerer Unfall auf Rügen: Beifahrer stirbt nach Überschlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:29 03.12.2018
Bei einem Unfall auf Rügen ist in der Nacht zu Sonnabend ein Mann gestorben. (Symbolbild) Quelle: Marcel Kusch/dpa
Lietzow

In der Nacht zu Sonnabend ist auf Rügen ein Mann bei einem Verkehrsunfall gestorben, drei weitere wurden verletzt. Wie die Polizei mitteilte, kam ein Mercedes-Fahrer auf der B96 gegen 3.15 Uhr kurz vor der Ortschaft Lietzow in einer Kurve von der Fahrbahn ab.

Auto überschlägt sich mehrfach

Das Auto durchfuhr den Straßengraben und überschlug sich mehrfach auf dem angrenzenden Radweg. Dann kam der Wagen in einem Straßengraben zum Liegen.

Der Fahrer, sowie die 17, 23 und 31 Jahre alten Mitfahrer wurden schwer verletzt und durch Rettungswagen in die Kliniken Bergen, Stralsund und Greifswald verbracht. Der 23-jährige Beifahrer erlag wenig später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Insassen stammen von der Insel

Die Ursache für den Unfall ist bislang nicht bekannt. Alle Insassen im Unfallwagen stammen von der Insel Rügen. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die B96 etwa 6,5 Stunden voll gesperrt. Insgesamt waren drei Notarztwagen, vier Rettungswagen, zwei Funkstreifenwagen und die Freiwilligen Feuerwehren aus Lietzow, Sassnitz und Sargard im Einsatz.

Mehr lesen:

Schwerer Unfall auf Rügen: Opfer gehören zu Sassnitzer Fußball-Team

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Seit Anfang 2018 starben bereits mehr als 70 Menschen bei Verkehrsunfällen im Land. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Unfällen, die sich 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und fahren Sie bitte rücksichtsvoll.

RND/sal

Auf einem Parkplatz in Pritzier im Landkreis Ludwigslust-Parchim kam es in der Nacht zu Samstag zu einem Autobrand. Laut Polizei besteht der Verdacht der vorsätzlichen Brandstiftung.

01.12.2018

Die Polizei hat in Demmin einen Mann festgenommen, der einen Bauarbeiter geschlagen haben soll. Der betrunkene Tatverdächtige wehrte sich vehement.

28.11.2018

In Neubrandenburg ist ein Mann gestorben, während er sich Essen auf dem Herd zubereitet hat. Das Gerät blieb an und sorgte für einen Feuerwehreinsatz.

28.11.2018