Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Schwerer Unfall mit viel Sachschaden
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Schwerer Unfall mit viel Sachschaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 10.05.2017
Dieses Unfallauto war nach dem Zusammenprall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Mölschow

Am Mittwochnachmittag kam es in Mölschow auf der Insel Usedom zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Mann leicht verletzt wurde. Laut Polizei befuhr der Fahrer eines Nissan die Straße von Mölschow in Richtung B 111, wollte kurz hinter dem Bahnübergang einen vor ihm fahrenden Anhänger überholen und kollidierte mit einem Audi im Gegenverkehr.

Die Beteiligten wurden an der Unfallstelle vom Rettungsdienst ärztlich versorgt. Laut Polizei entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von 40 000 Euro.

Die Straße war voll gesperrt, weil diese momentan als Umleitungsstrecke wegen der Bauarbeiten am Bahnübergang Trassenheide genutzt wird. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Tilo Wallrodt

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Nach Vorfällen muss die Polizei die Ausgabe der Crivitzer Tafel schützen. Drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung liegen vor.

11.03.2018

Mit ihrem Job sorgen sie für Sicherheit in der Hansestadt. Hier geben Polizisten Einblick in ihre Arbeit.

11.03.2018
Anzeige