Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Serie von Bränden in Wolgast hält Feuerwehr auf Trab
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Serie von Bränden in Wolgast hält Feuerwehr auf Trab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:41 03.11.2018
Die Serie von Bränden in Wolgast reißt nicht ab. In der Nacht zu Sonnabend standen gleich sieben Papiercontainer in Flammen. Quelle: Tilo Wallrodt
Wolgast

In der Nacht zu Sonnabend wurden die Einsatzkräfte zu gleich mehreren Bränden in Wolgast gerufen. Kurz vor Mitternacht standen an der Heberleinstraße zwei Papiercontainer in Flammen.

In Wolgast haben in der Nacht zu Sonnabend gleich sieben Papiercontainer gebrannt. Feuerwehr und Polizei hatten alle Hände voll zu tun. Die Beamten suchen nun nach Zeugen.

Noch während der Löscharbeiten bekam die Polizei Hinweise, dass in der Heinrich-Beckmann-Straße ebenfalls mehrere Container brennen. Auch hier bestätigte sich der Sachverhalt. Am Giebel eines Gebäudes loderten die Flammen meterhoch. Dann der nächste Notruf: In der Wolgaster Makarenkostraße standen ebenfalls mehrere Papiercontainer lichterloh in Flammen.

Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen im Einsatz. Es wurden zahlreiche Personenkontrollen im Stadtgebiet durchgeführt. Die Beamten ermittelten ebenfalls an den einzelnen Einsatzstellen. Der Schaden wird auf etwa 1400 Euro beziffert. Mögliche Zeugen der Tat werden gebeten sich im Polizeirevier Wolgast (Tel.: 03836/2520) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

RND/Tilo Wallrodt

Bei einem Unfall nahe der Landeshauptstadt Schwerin ist am Freitagabend ein Transporter auf einen weiteren Transporter aufgefahren. Zwei Menschen wurden verletzt.

03.11.2018

Die Polizeibeamten in Mecklenburg-Vorpommern haben im Jahr 2017 weniger Überstunden machen müssen als noch im Jahr davor. Auch der Krankenstand ist leicht gesunken.

03.11.2018

Ein junger Mann ist in Rostock am Doberaner Platz geschlagen und ausgeraubt worden. Die mutmaßlichen Täter wollten Geldschulden des 18-Jährigen eintreiben. Zeugen des Vorfalls reagierten und riefen die Polizei.

02.11.2018