Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Spezialeinsatzkräfte nehmen Mann im Hauptbahnhof fest

Schwerin Spezialeinsatzkräfte nehmen Mann im Hauptbahnhof fest

Die Polizei verdächtigte den 31-Jährigen, eine scharfe Schusswaffe bei sich zu tragen. Stattdessen fanden die Beamten bei dem Mann etwas anderes.

Voriger Artikel
Lkw auf A 14 von Windböe in Leitplanke gedrückt
Nächster Artikel
Wismar trauert um Tote nach Autobahn-Unfall

Das Blaulicht an einem Polizeiauto.

Quelle: Patrick Pleul/archiv

Schwerin. Spezialeinsatzkräfte der Polizei haben am Montagmorgen einen Mann im Schweriner Hauptbahnhof festgenommen. Der 31-Jährige wurde verdächtigt, eine scharfe Schusswaffe bei sich zu tragen, teilte die Polizei am Montag mit.

Zuvor sei der Polizei eine Bedrohung im familiären Bereich angezeigt worden. Der Mann habe sich den Angaben zufolge kurz vor 7.00 Uhr im Bahnhof widerstandslos festnehmen lassen. Statt einer scharfen Waffe sei bei ihm aber lediglich eine Softairpistole gefunden worden.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Malchow/Röbel
Vier Verdächtige wurden verhaftet.

Drei Männer und eine Frau sind beim südmecklenburgischen Malchow festgenommen worden. Sie sollen gezielt Nahrungs- und Genussmittel gestohlen und unter anderem in einem Waldstück bei Röbel gelagert haben.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge