Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Sprengsatz explodiert an Dönerimbiss: Fenster beschädigt

Zinnowitz Sprengsatz explodiert an Dönerimbiss: Fenster beschädigt

Bei der Detonation in Zinnowitz auf Usedom wurde ein Mann verletzt. Der Schaden beträgt rund 1500 Euro.

Voriger Artikel
Betrunkener Fahrgast prügelt auf Busfahrer ein
Nächster Artikel
Verkohlte Leiche am Frankenteich entdeckt

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Quelle: Friso Gentsch/archiv

Zinnowitz. Ein Sprengsatz hat an einem Dönerimbiss in Zinnowitz auf der Ostseeinsel Usedom ein Fenster beschädigt. Wie die Polizei mitteilte, erschien nach der Explosion am Sonnabendabend ein Mann in einer Klinik, der „auffällige Verletzungen“ hatte. Der 37-Jährige, der bei der Polizei bekannt ist, steht im Verdacht, die Detonation verursacht zu haben. Die Ermittlungen liefen in alle Richtungen, hieß es weiter. Auch ein fremdenfeindliches Motiv sei möglich. Bei der Detonation entstand ein Schaden von rund 1500 Euro.

Zur Aufklärung der Straftat bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die im oben genannten Zeitraum in der Neuen Strandstraße Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Heringsdorf (Tel.: 03 83 78 / 27 92 24), die Internetwache der Landespolizei (www.polizei.mvnet.de) oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Anklam
Polizei ruft Gefahrgutzug der Feuerwehr wegen weißem Pulver in einem Brief. (Symbolbild)

Betreiber einer Reiseagentur in Anklam entdeckt in seinem Briefkasten Post mit einem verdächtigen Pulver. Die Beamten haben einen Verdacht.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge