Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Streit in Stralsund: Mit Messer bedroht und geschlagen
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Streit in Stralsund: Mit Messer bedroht und geschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 13.10.2018
In der Nacht zu Samstag sind in der Stralsunder Innenstadt zwei Gruppen junger Männer aneinandergeraten. Quelle: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Stralsund

In der Stralsunder Innenstand ist es am in der Nacht auf Samstag um 2.45 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen vier jungen Männern aus Stralsund im Alter zwischen 18 und 21 Jahren und drei jungen Migranten gekommen, wie die Polizei mitteilte. Nach einer ersten Darstellung der Geschädigten gab es zuerst eine verbale Auseinandersetzung zwischen den Männern. Dann soll ein arabisch sprechender Täter mit einem Messer gedroht und ein weiter mit Fäusten auf zwei Stralsunder eingeschlagen haben.

Ein 18-jähriger Geschädigter erlitt leichte Verletzungen an der Nase und ein 20-Jähriger an der Wange. Die Tatverdächtigen flüchteten unerkannt, als zufällig eine Streifenbesatzung der Stralsunder Polizei vorbeifuhr.

Polizei sucht Zeugen

Der Kriminaldauerdienst Stralsund hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen die Hinweise zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Stralsund unter der Telefonnummer 03831-2890624 oder über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

OZ/RND

In Rostock-Lichtenhagen hat ein älterer Mann offenbar Vorwärts- und Rückwärtsgang verwechselt und ist ins Wartezimmer einer Praxis reingefahren. Das Auto blieb in der Scheibe stecken.

12.10.2018

Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 113 in Lebehn (Landkreis Vorpommern-Greifswald): Ein Autofahrer hat am Donnerstagabend beim Abbiegen offenbar ein anderes Auto übersehen – mit verheerenden Folgen.

12.10.2018

Nach dem Unfall wurde die Straße für zwei Stunden voll gesperrt.

12.10.2018