Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Streufahrzeug kippt in Graben: 50 000 Euro Schaden

Rubkow Streufahrzeug kippt in Graben: 50 000 Euro Schaden

Der Fahrer war mit dem Wagen in der Nähe von Rubkow bei Anklam von der Straße abgekommen. Bei dem Unfall wurde der 37-Jährige verletzt.

Voriger Artikel
Johanniter suchen Aktive für ehrenamtliche Notfallbegleitung
Nächster Artikel
36-Jähriger stirbt bei Autounfall

Das Streufahrzeug kippte auf der L 26 zwischen Rubkow und Buggow bei Anklam in den Straßengraben.

Quelle: Tilo Wallrodt

Rubkow. Ein Schaden von rund 50 000 Euro ist bei einem Unfall mit einem Streufahrzeug nahe Rubkow bei Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald) entstanden. Der 37 Jahre alte Fahrer kam am Sonnabend von der Landstraße 26 ab, fuhr mit seinem Fahrzeug in einen Graben und kippte um, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Mann wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Strecke war mehrere Stunden gesperrt. Die Unfallursache war zunächst unklar.

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Penkun

Auf der Autobahn 11 hat ein Lastwagen im Kreis Vorpommern-Greifswald ein komplettes Rad verloren.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge