Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° stark bewölkt

Navigation:
Studenten klettern in der Nacht das Baugerüst am Dom hoch

Greifswald Studenten klettern in der Nacht das Baugerüst am Dom hoch

Zu einem nächtlichen Einsatz am Dom St. Nikolai musste die Greifswalder Berufsfeuerwehr am Donnerstag gegen 1.30 Uhr ausrücken. Drei junge Männer kletterten leichtsinnig das Baugerüst hoch und begingen damit Hausfriedensbruch.

Voriger Artikel
25-Jährige übersieht Lkw
Nächster Artikel
Brandnacht: Polizei fahndet nach Einzeltäter

Drei Studenten kletterten am frühen Donnerstagmorgen das Baugerüst des Greifswalder Doms hoch.

Quelle: Norbert Fellechner

Greifswald. Drei Greifswalder Studenten im Alter von 20 Jahren erwartet eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs. Sie überwanden am Donnerstag gegen 1.30 Uhr eine Baustellenumzäunung des Greifswalder Doms und kletterten anschließend das Baugerüst 70 Meter hoch. Ein Zeuge beobachtete das und wählte den Notruf.

Die Berufsfeuerwehr Greifswald kam zum Einsatz und konnte die drei Personen unverletzt herunter bringen. Auch mehrere Beamte des Polizeihauptreviers Greifswald sowie Mitarbeiter des Rettungsdienstes waren vor Ort. Außerdem war laut Polizei die Unterstützung vom Küster und dem Hausmeister des Doms notwendig.

Petra Hase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Markgrafenheide
Polizeihauptkommissar Heiko Heyden ist der neue Kontaktbeamte in Markgrafenheide. Der Kassebohmer hat 34 Jahre im Schichtdienst gearbeitet, zuletzt war er Dienstgruppenleiter in Dierkow.

Nach 34 Jahren Schichtdienst ist der Polizist aus Kassebohm neuer Kontaktbeamter in Markgrafenheide

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge