Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Täter sticht auf 63-Jährigen in Kleingartenanlage ein
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Täter sticht auf 63-Jährigen in Kleingartenanlage ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 06.08.2018
Der 39-jährige Tatverdächtige stach mehrfach auf das Opfer ein und flüchtete anschließend über mehrere Gärten (Symbolbild). Quelle: fotolia
Neubrandenburg

In einer Kleingartenanlage in Neubrandenburg hat ein Mann am Sonnabend auf einen 63-Jährigen eingestochen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Zunächst kam es zwischen zwei Männern aus ungeklärter Ursache zu einem Streit und dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Der 39-jährige Tatverdächtige stach daraufhin mehrfach auf das Opfer ein und flüchtete anschließend über mehrere Gärten.

Zwei Zeuginnen leisteten dem Verletzten Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Der 63-Jährige erlitt mehrere Stich- und Schnittwunden an Kopf und Bauch und musste stationär behandelt werden. Es besteht keine Lebensgefahr. Die Polizei konnte den Mann erst am Montag befragen.

Trotz Einsatz eines Fährtenhundes konnte der Tatverdächtige fliehen. Der Mann ohne festen Wohnsitz ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten und bekannt. Das Messer wurde am Tatort sichergestellt.

OZ

Der Pkw stand vor einem Autohaus in Stralsund

06.08.2018

Auf der A 20 bei Wismar, Höhe Abfahrt Zurow, sind ein Citroen und ein Suzuki zusammengeprallt. Beide Autos gerieten ins Schleudern.

06.08.2018

Die jungen Frauen saßen in einem Kleinwagen, als am Sonntag ein Mann mit hoher Geschwindigkeit auf das Stauende vor der A-20-Großbaustelle auffuhr. Sie starben noch an der Unfallstelle. Vier weitere Menschen wurden schwer verletzt.

07.08.2018