Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Tödlicher Unfall auf der B 104

Teterow Tödlicher Unfall auf der B 104

Ein Fahrer hat am Sonntagvormittag nahe Teterow die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Das Auto prallte gegen einen Baum.

Voriger Artikel
Schlägerei auf dem Stock-Car-Gelände
Nächster Artikel
Polizei findet Frauenleiche: Verdacht auf Tötungsdelikt

Bei einem Unfall auf der B 104 ist am Sonntag eine Person gestorben. Zwei Überlebende kamen mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Quelle: Stefan Tretropp

Teterow. Tödlicher Unfall in der Nähe von Teterow: Ein Pkw ist am Sonntagvormittag kurz vor Stadt im Landkreis Rostock aus noch nicht geklärter Ursache von der B 104 abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Laut Angaben der Polizei war eine der drei Insassen sofort tot. Der Fahrer und ein Mitfahrer erlitten lebensbedrohliche Verletzungen. Sie waren nicht mehr ansprechbar und befinden sich noch immer in einem äußerst kritischen Zustand.

 

Die Überlebenden werden seit mehreren Stunden notoperiert. An der Unfallstelle kamen gleich zwei Rettungshubschrauber zum Einsatz, dazu mehrere Rettungswagen und Notärzte. Die B 104 war für einige Stunden voll gesperrt, ein Dekra-Sachverständiger nahm Ermittlungen zur Ursache auf. Ob der Fahrer möglicherweise zu schnell unterwegs war, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ueckermünde
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht (Symbolbild).

Ein 72-Jähriger ist am Dienstag nahe Ahlbeck bei Ueckermünde mit seinem Pkw gegen einen Baum gefahren. Die Ehefrau des Fahrers erlag den Verletzungen am Unfallort.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge