Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Tödlicher Unfall auf der Insel Usedom

Neu Pudagla Tödlicher Unfall auf der Insel Usedom

Ein Mann ist am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 111 bei Neu Pudagla (Kreis Vorpommern-Greifswald) mit seinem Auto verunglückt. Er starb noch am Unfallort.

Voriger Artikel
Überfall auf Bäckerei-Fahrzeug gescheitert
Nächster Artikel
Polizei sucht nach Leichenteilen am Camminer See

Bei einem Unfall auf der Insel Usedom ist ein Autofahrer ums Leben gekommen.

Quelle: Tilo Wallrodt

Neu Pudagla. Bei einem Unfall auf der Insel Usedom ist ein Autofahrer ums Leben gekommen. Der 58-Jährige kam am Mittwoch gegen 6.15 Uhr auf der Bundesstraße 111 bei Neu Pudagla (Kreis Vorpommern-Greifswald) aus unbekannter Ursache mit dem Wagen ins Schleudern, wie die Polizei mitteilte.

Ein Mann ist am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 111 bei Neu Pudagla (Kreis Vorpommern-Greifswald) mit seinem Auto verunglückt. Er starb noch am Unfallort.

Zur Bildergalerie

Der Wagen prallte an einer Linkskurve vor dem Bahnübergang Neu Pudagla gegen einen Baum. Dabei wurde der Fahrer eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er am Unfallort starb. Der Mann von der Insel Usedom war auf dem Rückweg von der Arbeit und allein unterwegs.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 11 000 Euro, die Bundesstraße wurde bis 8 Uhr voll gesperrt.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kröpelin
Das Auto durchbrach das Brückengeländer. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Bei dem Unfall bei Kröpelin wurde ein Mann schwer verletzt. Er kam mit einem Hubschrauber in die Klinik.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge