Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Unbekannte sprengen Telefonzelle

Greifswald Unbekannte sprengen Telefonzelle

Bei dem Anschlag in Greifswald-Schönwalde ist ein Schaden von 10 000 Euro entstanden.

Voriger Artikel
Rettungswagen im Einsatz kollidiert mit Pkw
Nächster Artikel
Nach Rotfahrt: Autos stoßen zusammen

Die zerstörte Telefonzelle in Greifswald.

Quelle: Peter Binder

Greifswald. Durch mindestens einen unbekannten Täter wurde in der Nacht zu Montag eine Telefonzelle im Greifswalder Stadtteil Schönwalde II gesprengt. Nach Angaben der Polizei entstand dabei ein Schaden von 10 000 Euro; Personen wurden nicht verletzt. Wahrscheinlich wurde Pyrotechnik verwendet.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach einem Verdächtigen, den ein Zeuge beobachtet hatte, führte bisher nicht zum Erfolg. Der etwa 20 Jahre alte, 1,65 bis 1,75 Meter große Mann sei mit dem Fahrrad vom Tatort geflüchtet, hieß es. 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelle Beiträge