Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Unfall: Zwei Fahrerinnen verletzt
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Unfall: Zwei Fahrerinnen verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.10.2017
Bandelin

Bei einem Verkehrsunfall sind gestern Nachmittag auf der L 35, Höhe Abfahrt Bandelin, zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei am Abend mitteilte, befuhr eine 55-jährige Pkw-Fahrerin die L 35 aus Richtung Greifswald. Ein 27-jähriger Pkw-Fahrer fuhr vor ihr und musste vor der Abfahrt verkehrsbedingt anhalten. Dieses bemerkte die 55-Jährige offenbar zu spät. Sie versuchte auszuweichen, kollidierte jedoch mit dem anderen Auto und geriet in den Gegenverkehr. Dort kollidierte sie frontal mit einem weiteren Pkw. Eine 20-jährige Frau fuhr in die Unfallstelle hinein und kollidierte mit dem Auto der 55-Jährigen. Bei dem Unfall wurden die 55-Jährige und die 34-Jährige schwer verletzt. Die Höhe des Sachschadens wurde von der Polizei mit etwa 40000 Euro angegeben.

OZ

Mehr zum Thema

In einem britischen Freizeitkomplex nahm ein Mann zwei Mitarbeiter eines Bowling Centers als Geiseln. Erst nach Stunden konnte die Polizei das Drama beenden.

22.10.2017

33-Jähriger überschlägt sich mit seinem Auto am Sonnabendvormittag auf der Stadtautobahn

23.10.2017

Ein Lastwagen fährt auf der A19 zu schnell in die Dauerbaustelle an der Petersdorfer Brücke. Der mit Stahl beladene Transporter gerät auf die Mittelleitplanke. Die Autobahn Berlin-Rostock ist erst nach stundenlangen Bergungsarbeiten wieder passierbar.

12.04.2018

Ein Lastwagen fährt auf der A19 zu schnell in die Dauerbaustelle an der Petersdorfer Brücke. Der mit Stahl beladene Transporter gerät auf die Mittelleitplanke. Die Autobahn Berlin-Rostock ist erst nach stundenlangen Bergungsarbeiten wieder passierbar.

12.04.2018

Ein junger Autofahrer übersah den Mann am Dienstagabend in Neubrandenburg. Der Fußgänger starb noch an der Unfallstelle.

20.04.2018

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018
Anzeige