Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Unfall an der Petersdorfer Brücke sorgt für langen Stau
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Unfall an der Petersdorfer Brücke sorgt für langen Stau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:58 12.06.2017
Bei einem Verkehrsunfall an der Petersdorfer Brücke auf der A 19 sind am Sonntag drei Personen verletzt worden, zwei davon schwer. Quelle: Susan Ebel
Anzeige
Petersdorf

Ein Verkehrsunfall an der Petersdorfer Brücke löste am Sonntag Verkehrschaos auf der Autobahn 19 aus. Gegen 12.40 wechselte ein 76-jähriger Skoda-Fahrer in Richtung Rostock, 1,5 Kilometer vor der Brücke, unvermittelt den Fahrstreifen. Eine 46-Jährige konnte mit ihrem Ford nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Skoda.

Der 76-Jährige und seine Frau wurden im Auto eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Sie wurden schwer verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Eine weitere Person wurde leicht verletzt. Zum Einsatz kam auch der Rettungshubschrauber „Christoph 48“.

Die A 19 blieb für mehr als eine Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet, es gab fast zehn Kilometer Stau. Die Polizei schätzt den Schaden auf 7000 Euro.

OZ

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Nach Vorfällen muss die Polizei die Ausgabe der Crivitzer Tafel schützen. Drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung liegen vor.

11.03.2018

Mit ihrem Job sorgen sie für Sicherheit in der Hansestadt. Hier geben Polizisten Einblick in ihre Arbeit.

11.03.2018
Anzeige