Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Unfall in Putbus mit Fahrerflucht: Polizei sucht Zeugen
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Unfall in Putbus mit Fahrerflucht: Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 27.08.2018
Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls in Kasnevitz. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Kasnevitz

Spektakulärer Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in der Nacht zum Sonnabend in Kasnevitz: Ein Unbekannter ist mit einem Pkw auf der L 29 in Richtung Putbus unterwegs gewesen. Am Ortseingang von Kasnevitz kam das Fahrzeug in der Doppelkurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr zwei Verkehrsschilder um, rammte einen Straßenbegrenzungsstein aus Granit, überwand eine etwa 50 Zentimeter hohe Böschung, prallte dicht neben einer großen Fensterscheibe gegen die Wand einer Autowerkstatt und zerstörte dabei noch das Fallrohr der Regenrinne.

Bemerkt wurde der Unfall am Sonnabendvormittag. Abgesehen von einigen abgefallen Autoteilen und einer großen Menge ausgelaufenen Öls, die von der Putbusser Feuerwehr beseitigt wurde, fehlte vom Fahrzeug jede Spur. Es kann vermutet werden, dass es heimlich abgeschleppt wurde.

Den bislang bekannten Sachschaden schätzt die Polizei auf 500 Euro. Ermittelt wird wegen Unfallflucht. Mögliche Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Putbus unter 038301/233 zu melden.

Jens-Peter Woldt

Einen Radfahrer mit 2,24 Promille intus und einen Pkw-Fahrer mit 1,86 Promille intus stoppten Polizisten des Reviers in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) am Sonnabend.

27.08.2018

In Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) stießen am Sonntagabend gegen 20 Uhr zwei Pkw auf der Ampelkreuzung Friedrichstraße / Straße der Solidarität zusammen.

27.08.2018

Ein 80-jähriger aus Neustrelitz war am Sonntagabend als vermisst gemeldet worden. Mittlerweile wurde er gefunden.

27.08.2018