Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Unfall mit gestohlenem Auto
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Unfall mit gestohlenem Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 17.10.2017
Drei Personen wurden bei einem Unfall an der Trebeltalbrücke leicht verletzt. Das Verursacher-Fahrzeug war gestohlen. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Tribsees

Ein Auffahrunfall hat sich am Montagnachmittag im Bereich der Baustelle an der Trebeltalbrücke auf der A20 ereignet. Drei Personen wurden leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 4000 Euro. Zudem stellte sich später heraus, dass der Unfallverursacher am Steuer eines gestohlenen Pkw saß.

Der 54-Jährige war gegen 14.15 Uhr in Richtung Osten unterwegs, als er mit dem Mazda auf einen BMW fuhr. Nach Polizeiangaben war der Mann möglicherweise gesundheitlich beeinträchtigt. Bei den Zusammenstoß wurden die beiden Insassen des BMW sowie der 54-jährige Fahrer des Mazdas leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Während der Verkehrsunfallaufnahme erkannten die Beamten des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Grimmen, dass der Mazda zuvor in Hamburg gestohlen worden war. Die an dem Fahrzeug angebrachten Kennzeichen standen ebenfalls auf der Fahndungsliste und gehörten nicht zu diesem Fahrzeug. Der 54-Jährige, der derzeit ohne festen Wohnsitz ist, wurde vorläufig festgenommen. Er wurde gestern noch dem Haftrichter vorgeführt.

Almut Jaekel

Ein junger Autofahrer übersah den Mann am Dienstagabend in Neubrandenburg. Der Fußgänger starb noch an der Unfallstelle.

20.04.2018

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Nach Vorfällen muss die Polizei die Ausgabe der Crivitzer Tafel schützen. Drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung liegen vor.

11.03.2018
Anzeige