Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Unfall mit hohem Sachschaden
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Unfall mit hohem Sachschaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:36 11.05.2017
Nach Polizeiangaben war der 78-jährige Autofahrer zu weit links gefahren. Quelle: Carsten Rehder
Anzeige
Ahrenshoop

Ein Auto ist bei Ahrenshoop (Vorpommern-Rügen) mit einem entgegenkommenden Bus mit 49 Insassen zusammengestoßen. Bei dem Unfall am Mittwochnachmittag sei niemand verletzt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Allerdings sei ein Schaden von etwa 20 000 Euro entstanden. Nach Polizeiangaben verursachte der 78 Jahre alte Autofahrer den Unfall. Er sei zu weit links gefahren und auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Busfahrer konnte nicht mehr ausweichen und die Fahrzeuge streiften sich.

Robert Niemeyer

Mehr zum Thema

Großeinsatz für die Helfer: Zwei Autos sind auf der Bundesstraße 96 beim südostmecklenburgischen Usadel kollidiert. Beim benachbarten Klein Trebbow hat ein Krad einen bremsenden Pkw gerammt.

08.05.2017

Nach mehreren Lkw-Auffahrunfällen mit einem Schwerverletzen auf der Autobahn 6 nahe Nürnberg haben rund 80 Schaulustige am Morgen die Arbeit der Rettungskräfte behindert.

08.05.2017

Umweltminnister Till Backhaus lud Journalisten zum gemeinsamen Besuch der Unfallstelle am Kreidefelsen auf Rügen

09.05.2017

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Nach Vorfällen muss die Polizei die Ausgabe der Crivitzer Tafel schützen. Drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung liegen vor.

11.03.2018

Mit ihrem Job sorgen sie für Sicherheit in der Hansestadt. Hier geben Polizisten Einblick in ihre Arbeit.

11.03.2018
Anzeige