Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° Schneeschauer

Navigation:
Unfall mit hohem Sachschaden

Ahrenshoop Unfall mit hohem Sachschaden

Ein 78-jähriger Autofahrer gerät auf die Gegenfahrbahn und stößt gegen einen Bus mit 49 Insassen.

Voriger Artikel
Ungeklärte Verbrechen: Die Mörder leben unter uns
Nächster Artikel
Mann bei Steilküstenabbruch verschüttet

Nach Polizeiangaben war der 78-jährige Autofahrer zu weit links gefahren.

Quelle: Carsten Rehder

Ahrenshoop. Ein Auto ist bei Ahrenshoop (Vorpommern-Rügen) mit einem entgegenkommenden Bus mit 49 Insassen zusammengestoßen. Bei dem Unfall am Mittwochnachmittag sei niemand verletzt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Allerdings sei ein Schaden von etwa 20 000 Euro entstanden. Nach Polizeiangaben verursachte der 78 Jahre alte Autofahrer den Unfall. Er sei zu weit links gefahren und auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Busfahrer konnte nicht mehr ausweichen und die Fahrzeuge streiften sich.

Robert Niemeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Usadel/Klein Trebbow
Aufräumarbeiten an der Unfallstelle auf der B 96 bei Usadel.

Großeinsatz für die Helfer: Zwei Autos sind auf der Bundesstraße 96 beim südostmecklenburgischen Usadel kollidiert. Beim benachbarten Klein Trebbow hat ein Krad einen bremsenden Pkw gerammt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge