Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Fenster im Demokratiebahnhof zerbrochen – vier Tatverdächtige gestellt
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Fenster im Demokratiebahnhof zerbrochen – vier Tatverdächtige gestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 09.10.2018
Im Demokratiebahnhof in Anklam wurden mehrere Scheiben beschädigt. (Symbolbild) Quelle: Monika Skolimowska/ZB/dpa
Anklam

Am Sonntagabend wurden mehrere Scheiben im Demokratiebahnhof Anklam beschädigt, verletzt wurde dabei niemand. Wie die Polizei mitteilte, hat sie vier Tatverdächtige – alle im Alter zwischen 16 und 20 Jahre – in der Nähe des Tatorts gestellt und kontrolliert. Zu den Sachbeschädigungen bekannte sich keiner. Der entstandene Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen.

Außerdem stellten die Beamten eine kaputte Straßenlaterne fest. Ob diese Beschädigung im direkten Zusammenhang mit der Tat steht, wird noch geprüft.

RND/ka

In Trassenheide auf der Insel Usedom war in der Nacht zu Dienstag eine 36 Jahre alte Frau mit 1,11 Promille unterwegs. Gegen Mitternacht wurde sie von der Polizei gestoppt.

09.10.2018

Unbekannte Täter erbeuten in Barth Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro.

09.10.2018

Ein elfjähriges Mädchen und ein 78-jähriger Mann wurden bei dem Unfall zwischen Tribsees und Richtenberg (Landkreis Vorpommern-Rügen) am Montagmittag leicht verletzt. An den beteiligten Pkw entstand ein Schaden von insgesamt circa 7000 Euro.

09.10.2018