Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Usedom: Wieder ein Unfall auf der B 111 bei Mölschow
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Usedom: Wieder ein Unfall auf der B 111 bei Mölschow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 04.08.2018
Auf der Insel Usedom kam es Samstagmittag auf der B 111 zu einem Unfall. Eine Frau krachte mit ihrem Polo in die Seite des Dacia-Fahrers. Quelle: Sebastian Gollnow
Mölschow

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche kam es auf der Bundesstraße 111 auf Höhe der Abfahrt nach Mölschow zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie die Polizei am Sonnabend mitteilt, hatte ein 37 Jahre alter Fahrer des Dacia gegen 11.30 Uhr die Absicht, die B 111 aus Mölschow kommend nach Krummin zu überqueren.

Allerdings war zu dem Zeitpunkt eine 34 Jahre alte Fahrerin aus Wolgast in Richtung Zinnowitz unterwegs. Die Frau krachte mit ihrem Polo in die Seite des Dacias. Drei Personen wurden bei dem Crash leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus. Der Schaden beläuft sich auf 20 000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Bannemin war im Einsatz, um ausgelaufene Betriebsstoffe aufzunehmen. Die Bundesstraße war kurzzeitig voll gesperrt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

An dieser Stelle kam es in der Vergangenheit regelmäßig zu schweren Unfall. Gerade erst am Donnerstag fuhr ein Motorradfahrer auf ein abbiegendes Auto auf.

Hannes Ewert

Auf der Bundesstraße 105 in Ribnitz-Damgarten kam es am Sonnabendmorgen zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen. Zwei Menschen wurden schwer, eine Person leicht verletzt.

04.08.2018

Ein 21 Jahre alter Mann wurde in der Nacht zu Sonnabend von der Polizei gestoppt. Er hatte 1,67 Promille Atemalkohol und musste zur Blutprobe mit auf das Revier.

04.08.2018

Die Wasserschutzpolizei testet neue Jetski. Die aktuellen Boote der Beamten sind zu langsam, um bei hohen Geschwindigkeiten mitzuhalten.

04.08.2018