Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Usedomer verhindert Diebstahl von Landmaschinen

Wusterhusen Usedomer verhindert Diebstahl von Landmaschinen

Dank eines Bürgers im Usedomer Grenzdorf Garz ist ein großangelegter Diebstahl von Landmaschinen in Wusterhusen aufgedeckt worden.

Wusterhusen. Dank eines Bürgers im Usedomer Grenzdorf Garz ist ein großangelegter Diebstahl von Landmaschinen in Wusterhusen aufgedeckt worden. Der 34-Jährige sah am frühen Sonntagmorgen zwei Traktoren in Richtung Polen fahren. Da ihm dieser Umstand recht merkwürdig erschien, informierte er die Polizei. Diese setzte sich umgehend mit der polnischen Seite in Verbindung.

Durch die schnelle Zusammenarbeit gelang es den polnischen Beamten, noch am Sonntagvormittag drei Traktoren, eine Strohballenpresse und einen Güllewagen sicherzustellen, die mitsamt eines weiteren Traktors in der Nacht zu Sonntag vom Gelände der Nonnendorf-Rubenow-Wusterhusen Agrar GmbH in Wusterhusen entwendet worden waren. Ihr Gesamtwert beträgt 560000 Euro. Gunnar Mächler, Leiter der Polizeiinspektion Anklam, würdigte gestern das schnelle Reagieren des Usedomer Zeugen und die gute Zusammenabreit mit den polnischen Kollegen. So sei es gelungen, die Technik ihrem Besitzer zurückzugeben. Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag hatte es einen Diebstahl auf dem Gelände des Wusterhusener Agrarbetriebs gegeben. Unbekannte entwendeten Anbauteile von Traktoren im Wert von 4000 Euro. jes

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wusterhusen
Leiter der PI Anklam Polizeidirektor Gunnar Mächler am 6. Juni 2014

Ein aufmerksamer Bürger aus Garz im Landkreis Vorpommern-Greifswald rief am Sonntagmorgen die Polizei, weil zwei ihm unbekannte Traktoren Richtung Polen rollten.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge