Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Verfolgung endet am Poller

Garz Verfolgung endet am Poller

Ein 45 Jahre alter Usedomer muss sich wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten.

Voriger Artikel
Mann liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei auf Usedom
Nächster Artikel
Betrunkener löst mit Holzgewehr Polizeieinsatz aus

Der Streifenwagen war ein Fall für die Waschanlage.

Quelle: Foto: Polizei

Garz. Ein 45 Jahre alter Usedomer muss sich wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, wurde er Mittwochnachmittag in Zirchow nach einer 20-minütigen Verfolgungsfahrt gestoppt. Sein Atemalkoholwert: 1,26 Promille. Er gab an, abends zuvor Alkohol getrunken zu haben. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Zuvor lieferte sich der Mann eine wilde Verfolgungsfahrt durch die Orte Garz, Zirchow und Kamminke. „Eigentlich war es eine routinemäßige Verkehrskontrolle. Ein Poller am Ende eines Radweges stoppte schließlich den Mann. An der Verfolgungsfahrt waren mehrere Streifenwagen beteiligt“, heißt es von der Polizei. Ein Wagen sah nach der Fahrt aus wie ein Offroader. Es wird geprüft, ob dem Fahrer die Reinigung des Autos in Rechnung gestellt werden kann.

Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Neubrandenburg

Am Wochenende ist es in Greifswald zweimal zu Fällen von sexueller Nötigung gekommen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge