Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Verkehrsunfall mit Sachschaden
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Verkehrsunfall mit Sachschaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 13.02.2018
Bei dem Unfall im Kreuzungsbereich Klockenhäger Straße/Am Nettelrade blieb es bei Sachschaden. Quelle: Edwin Sternkiker
Ribnitz-Damgarten

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag in Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) gegen 10 Uhr im Kreuzungsbereich Klockenhäger Straße/Am Nettelrade (Gewerbegebiet West). Wie die Polizei mitteilte, waren daran drei Fahrzeuge beteiligt, verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand.

Pkw waren nicht mehr fahrbereit

Zum Unfallhergang: Ein 45-jähriger Skoda-Fahrer wollte nach links auf die Klockenhäger Straße einbiegen und habe dabei offenbar einen von rechts kommenden Skoda, der von einer 59-Jährigen gesteuert wurde, übersehen, teilte die Polizei mit. Dadurch kam es zum Zusammenstoß und der Skoda der 59-jährigen Fahrerin wurde gegen einen 3,5-Tonnen-Lkw gedrückt. Die beiden Skoda waren nicht mehr fahrbereit.  Wie die Polizei weiter mitteilte, beläuft sich der Sachschaden auf rund 5100 Euro.

Edwin Sternkiker

Ende Oktober 2017 gingen bei einem Bootsunfall in Zecherin bei Wolgast drei Menschen über Bord. Zwei starben nach der Rettung im Krankenhaus, einer wird immer noch vermisst.

13.02.2018

Eine Person wurde bei dem Unfall mit drei beteiligten Pkw schwer verletzt, zwei leicht verletzt. Die Bundesstraße 194 musste zwischen Grimmen und Abtshagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) auf Höhe Ungnade für rund zwei Stunden gesperrt werden.

13.02.2018

Dieser Besuch in dem Stralsunder Geschäft war nicht geplant: Nach einem Unfall auf der Greifswalder Chaussee ist ein Mann mit seinem Auto in ein Schaufenster gefahren. Der Schaden ist beträchtlich.

14.02.2018