Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Verlorene Polizeimunition: Erste Spur
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Verlorene Polizeimunition: Erste Spur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 09.04.2018
Seit Freitag ist eine Magazintasche der Polizei mit 90 Kugeln verschwunden. Quelle: Oliver Killig
Anzeige
Heringsdorf

„Ein Zeuge meldete sich bei uns und gab an, dass er eine Person auf Höhe der Bülowstraße in Heringsdorf sah, die eine solche Tasche in der Hand hatte“, sagt Falkenberg. Nun hofft die Polizei, dass sich der Mann meldet. Die Magazintasche war am Freitag vom Autodach eines Funkstreifenwagens gefallen.

Die Beamten hatten den Dienstwagen für den Einsatz bereit gemacht, als plötzlich zu einem Einsatz gerufen wurden. Dabei wurde die Magazintasche offenbar aufs Autodach gelegt. Die Beamten rekonstruierten nun die Einsatzfahrt und stellten fest, dass die Tasche aufgrund der Fliehkräfte auf Höhe der Bülowstraße vom Wagen gefallen sein muss. „Das deckt sich mit den Aussagen des Zeugen“, so Falkenberg.

„Im schlimmsten Fall wäre es eine Fundunterschlagung. Das kann mit einer Freiheitsstrafe oder Geldstrafe geahndet werden“, betont der Sprecher. Für die betroffenen Beamten habe die Sache laut Polizei keine disziplinarischen Konsequenzen.

Nitzsche Henrik

Etwas mehr als 200 Menschen ließen sich an vier Standorten registrieren

09.04.2018

Eine 23-Jährige Pkw-Fahrerin kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit dem Wagen. Das im Auto befindliche Kind kam wie die Mutter schwerverletzt ins Krankenhaus.

08.04.2018

Die Polizei auf der Insel Usedom sucht nach drei Magazinen á 30 Schuss, Kaliber 9 mm. Die Munition fiel offenbar vom Dach eines Streifenwagens, als dieser zu einem Einsatz fuhr.

08.04.2018
Anzeige