Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Vier Feuerwehrleute bei Brand verletzt
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Vier Feuerwehrleute bei Brand verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 31.07.2018
Am Stadtrand von Wolgast brannte es am Montagnachmittag lichterloh. Quelle: Feuerwehrförderverein Wolgast
Wolgast

Vier Feuerwehrleute sind am Montag bei einem Stoppelfeld-Brand in Wolgast (Vorpommern-Greifswald) verletzt worden. Laut Polizei brannte am Nachmittag auf dem Schanzberg eine bereits abgeerntete Fläche von rund vier Hektar. Insgesamt kamen 89 Feuerwehrleute zum Einsatz.

Während der Löscharbeiten änderte sich plötzlich die Windrichtung. Dadurch erlitten vier Einsatzkräfte eine leichte Rauchgasvergiftung. Sie mussten ambulant behandelt werden. Zu einem Übergreifen des Feuers auf die angrenzende Vegetation kam es Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehren jedoch nicht. Bei der Brandursache wird von einer Selbstentzündung ausgegangen.

kst/RND

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Montagmorgen gegen 8 Uhr auf der A19 in Fahrtrichtung Berlin gekommen. Ein Lkw, beladen mit ca. 5.500 Hühnern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und auf der Seite zum Liegen.

30.07.2018

Von Boltenhagen bis Markgrafenheide: Entlang der gesamten Mecklenburger Küste sind in den vergangenen Tagen vermehrt Feuerquallen an den Stränden aufgetreten. Allein in Heiligendamm mussten 90 Menschen nach Kontakt mit den Tieren behandelt werden.

30.07.2018

Der junge Mann stürzte am späten Sonntagnachmittag auf der B 105 zwischen Zarnewenz und Dassow.

30.07.2018